Wusstest du, dass… (Spechtausgabe)
6. August 2014 • Lydia

Wusstest du, dass… (Spechtausgabe)

Noch eine Woche hier in Los Angeles vor mir, aber wenn ihr das hier seht bereits wieder einen Tag zurück in Bern. San Diego Comic Con war für mich dieses Jahr nur zwei Tage und ich habe schon fast bereut, dass ich es so lange werden habe lassen. Ein Tag wäre aus meiner Sicht wohl mehr als genug gewesen.

Immerhin habe ich die Gelegenheit genutzt, um wieder einmal Cameron Stewart zu treffen. Ihr erinnert euch ja sicherlich noch an Sin Titulo. Das lässt sich übrigens nach wie vor im Comicladen eurer Wahl (sicher aber auch im Buchhandel) gedruckt erstehen. Ich habe es selber noch nicht auf Deutsch gesehen, aber laut Cameron soll es wie die englische Originalausgabe aussehen.

Falls jemand von euch ein Exemplar ersteht, dann lasst es mich doch wissen.

Und zum Specht. Ich bin ja zu faul zum Googlen. Stimmt diese Aussage?

^ 3 abscheuliche Kommentare!

  1. Wolfy

    Hrm… ungünstig erklärt aber doch wahr. Sie schlingen die Zunge nicht um das Gehirn wie wir um ein Eis – aber der Zungengrund läuft Bogenförmig um das Gehirn herum.

    Hier sieht man ein schönes Bild dazu:
    http://static.cosmiq.de/data/de/315/ac/315acd28149a52696bee41aac7948908_1_orig.jpg

    Dazu kommt, dass Spechte wenig Gehirnflüssigkeit haben, weswegen das Gehirn nicht hin- und herschwappt sondern recht fest im Schädel sitzt. Die Schädelstruktur ist auch angepasst und weist ein paar Besonderheiten auf.

    Beim Schlag spannt der Vogel dann die Zunge (und ein paar andere spezielle Muskeln) an, bevor er ins Holz schlägt und schützt damit das Hirn. UUUUUnd er schließt Millisekunden vor dem Schlag die Augen. :)

  2. Lydia

    Danke, Wolfy. Ich gehe davon aus, dass Karl der Platz im Strip ausgegangen wäre, bei einer längeren Erklärung. ;)

  3. Wolfy

    Du hattest gefragt, Wölfchen hat gegoogelt. :P